Christians Photowalks?
Was ist das eigentlich?

Seit 2014 veranstalte ich von Jänner bis November an jedem letzen Samstag im Monat meine Miniworkshops unter dem Namen “Photowalks”.

Damals hab ich sie ins Leben gerufen, weil ich gemerkt hab, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer meiner Fotoseminare und -workshops gerne regelmäßig weiter lernen und vor allem üben möchten. Und das am besten organisiert, gemeinsam mit anderen Fotobegeisterten zu fixen Terminen mit immer neuen und spannenden Themen. Damals hab ich versucht, mir ein Konzept zu überlegen, dass all diese Anforderungen erfüllt. Raus gekommen sind die Photowalks Styria oder Christians Photowalks, wie sie jetzt heißen.

Das Rezept ist einfach: man nehme ein einziges Thema pro Photowalk, suche einen passenden Ort irgendwo in der Steiermark, wo sich das jeweilige Thema gut erklären lässt und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ihre Übungen mit tollen Fotos belohnt werden. Das ganze zu günstigen Preisen, da das je keine einmalige Sache sein soll sondern ein – zumindest halbwegs regelmäßiger – Fixtermin.

Und am besten wär natürlich auch nach de Photowalk ein Feedback zu den eigenen Bildern. Tja und genau das alles beschreibt meine Photowalks.  Das einzige was du dabei tun musst ist dich anzumelden, vorbeizukommen, zu fotografieren und so viele Fragen zu stellen bis du weißt wie das Fotografieren des jeweiligen Themas wirklich funktioniert und du in der Lage bist, all das immer und immer wieder zu replizieren. Oder du schnupperst einfach in Bereiche der Fotografie die dich interessieren. Die Photowalks decken die ganze Palette ab – egal ob Landschaftsfotografie, Makroaufnahmen, das Fotografieren von Menschen oder Tieren, Foodphotography, Lightpainting und und und.

Du kannst dich bei jedem Photowalk auf genau ein Thema konzentrieren und wirst nicht mit unzähligen, verschiedenen und oftmals widersprüchlichen Informationen “erschlagen”. Die Übung, das Ausprobieren und der Spaß stehen bei meinen Photowalks definitiv im Vordergrund. Und nach jedem Photowalk gibts – entweder direkt vor Ort bei einem gemütlichen Getränk, oder am Sonntag nach dem Photowalk als Livestream – eine Bildbesprechung ausgewählter Fotos der Teilnehmerinnen und Teilnehmer – den Phototalk. Phototalk, Photowalk, du verstehst 😉 Und nicht zu vergessen die tollen Eindrücke, unvergesslichen Erlebnisse und tollen Fotos, die dabei entstehen. Egal ob wir gemeinsam um 04.00 Früh mitten in einem Weinberg stehen und auf den Sonnenaufgang warten, den Spiegelsee in Schladming fotografieren, Oldtimer in Szene setzen, barfuß an einem heißen Augusttag im kalten Wasser der Bärenschützklamm unser Stativ aufstellen um Langzeitbelichtungen zu machen, oder einfach auf der Suche nach versteckten Schätzen durch Graz spazieren.

Und weil da natürlich einiges zu organisieren ist, sind die Photowalks auch nicht gratis. Ein gewöhnlicher, dreistündiger Photowalk kostet 40,- Euro pro Person und eine Masterclass, also ein Photowalk der, wegen des Themas länger dauert und aufwändiger ist, kostet 70,- Euro pro Person. Davon gibts jedes Jahr drei – immer zu ganz unterschiedlichen Themen. So, genug geredet, ich würd mich freuen, wenn du dich beim nächsten Mal einfach selbst davon überzeugst und Teil unserer Photowalks wirst.

Ich freu mich auf dich!
Christian

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this