Challenge 2 – Diagonalen und Linien in Schwarz/Weiß

In der Fotografie verwendet man den Hell-Dunkel-Kontrast um Schatten und Licht klar voneinander zu trennen. Dadurch erreichst du, dass Konturen im Bild besser erkennbar werden und die Räumlichkeit deines Bildes in den Vordergrund tritt. Stelle für dein Foto den Picture Style deiner Kamera auf Monochrome bzw. Schwarz/Weiß und fotografiere nur als jpg.

Linien und Diagonalen sind ebenfalls ein wesentliches Mittel um Struktur in dein Foto zu bringen. Der Effekt wird verstärkt, wenn Sie den Blick des Betrachters zum Hauptmotiv führen. Kombiniert man beides ergeben sich spannenden Aufnahmen. Aber vergiss nicht, halte dein Bild einfach und sorge für eine eindeutige und unmissverständliche Bildsprache.

Hier ein kleines Beispiel…

Und jetzt an die Arbeit und viel Spaß bei Aufgabe 2

Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code