Hallo zusammen,

heute gibts mal wieder einen Praxistipp von mir. Das Bild das ihr hier seht ist sehr weitwinkelig fotografiert und zeigt die Lichtquelle – in diesem Fall die Sonne – nicht nur als weißen, ausgebrannten „Fleck“, sondern dank der sichtbaren „Strahlen“ so, wie wir sie mit freiem Auge wahrnehmen.

dsc_5365

Vielen Leuten gefällt das, andere mögen es überhaupt nicht. Doch egal zu welcher Gruppe ihr gehört, es ist wichtig zu wissen, wie man diesen Effekt erstellt, oder eben verhindern kann.

Die Lösung ist ganz einfach… Sobald ihr eine Blende ab f16 wählt, erhaltet ihr diesen „Strahleneffekt“. Fertig. Jetzt wisst ihr nicht nur wie man dieses Effekt erstellt, sondern auch wie man ihn vermeiden kann 😉

Dieses Bild wurde im Modus Blendenvorwahl (AV bei Canon und A bei Nikon) bei ISO 100 und einer Blende von 16 fotografiert.

Viel Spaß beim Ausprobieren! Und was mich noch interessieren würde: gehört ihr zu denen die diesen Effekt mögen, oder gefällt euch das gar nicht? Ich freu mich über eure Antwort in den Kommentaren…

bis dann
Christian

Ein Gedanke zu “TIPP – LICHTQUELLEN STRAHLEN LASSEN”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code